Familienkirche in Villigst

Home Blog Beiträge Familienkirche in Villigst

Exemple

Familienkirche in Villigst

Fridays for Family! Das ist die neue Botschaft der katholischen Familienkirche Villigst für alle Schwerter Familien mit großen oder kleinen Kindern, für Leute aller Generationen, die in Sachen Gottesdienst mal etwas ausprobieren möchten, für alle Neugierige…

Damit für diese Familien-Freitage nicht immer mühsam Termine gesucht werden müssen, soll jeweils am ersten Freitag im Monat ein „Friday for Family“ sein. Und zwar verlässlich, also am 6. September, am 4. Oktober, am 8. November, am 6. Dezember und so weiter. Beginn des Gottesdienstes ist immer um 17 Uhr, zur Vorbereitung treffen sich alle Interessierten schon 16 Uhr in St. Thomas Morus an Schröders Gasse in Villigst.

„Wenn nicht der HERR das Haus baut, mühen sich die Bauleute umsonst…“ So lautet die passende Bibelstelle für dieses Angebot. Die Gottesdienst gestalten also unterschiedlichste Generationen jweils aktuell, danach soll aber auch die kinderfreundliche und familientaugliche Umgestaltung und Ausrüstung des Gemeindezentrums St. Thomas Morus und des Außengeländes geplant und organisiert werden. Das wird zukünftig immer nach dem Gottesdienst passieren. Der Freitag kann ausklingen mit einem gemeinsamen Abendessen, wobei dann alle etwas mitbringen müssen.

Zum Thema Neugestaltung: Es hat sich ja schon eine ganze Menge getan in Villigst: Eine Gruppe fleißiger Helfer hat die Kirchenbänke ausgeräumt und sie auf den Weg nach Ungarn zu einer christlichen Gemeinde geschickt – wo sie auch gut angekommen sind. Andere haben auf den Boden der Villigster Kirche ein sechseckiges Labyrinth geklebt – ein Labyrinth ist ein Ursymbol des Lebensweges eines Menschen zu Gott. Stühle sind in den Kirchenraum gekommen, die man unterschiedlich anordnen kann, um in unterschiedlichen Formen Gottesdienst zu feiern.

aktuellen Flyer herunterladen

Erster Friday for Family: 06. September 2019 um 17.00 Uhr in St. Thomas Morus, Villigst

Fotostrecke vom Umbau s. unten