Störmers letztes Programm

Home Blog Beiträge Störmers letztes Programm

Exemple

Störmers letztes Programm

Marien-Kantor und Dekanatskirchenmusiker Michael Störmer wird im Herbst 2022 auch in den wohlverdienten Ruhestand treten. Seit über 40 Jahren sorgt er für den guten Ton in Messen und Gottesdiensten, nicht nur in St. Marien, sondern überall in Schwerter Kirchen und im Dekanat.

Jetzt legt der Tastenkünstler aus Holzen sein unwiderruflich letztes Jahresprogramm vor, es ist mal wieder ein tiefer Einblick in sein Repertoire, garniert mit Gästen. Einer der Gäste ist seit Jahren Peter Orloff, der frühere Schlagerstar kommt schon lange als Vertreter der Schwarzmeer-Kosaken mit seinem Ensemble in die Pfarrkirche, so auch hoffentlich in 2022 (12. Januar).

Richtig los geht es aber schon in 2021: Am Sonntag, 29. Januar, lädt Michael Störmer wie schon in den vergangenen Jahrzehnten zum Festlichen Weihnachtskonzert. Lieder und Texte in der Zeit wird es geben, diesmal ab 19.30 Uhr. Wie immer ist der Eintritt frei, Spenden zur Finanzierung der Kirchenmusik in Schwerte werden gern entgegengenommen.

Am 15. Mai, auch ein Sonntag, diesmal ab 17 Uhr, improvisiert Michael Störmer über beliebte Marienlieder, natürlich in der Pfarrkirche St. Marien. Und seit vielen, vielen Jahren schickt Michael Störmer die Gemeinde in den Urlaub mit seinem beliebten musikalischen Ferienimpuls, meist liest Pfarrer Peter Iwan passende Texte dazu. Diesmal wird das am Sonntag, 26. Juni, ab 17 Uhr sein.

Fans werden es nicht wahrhaben wollen – am Freitag, 5. August, gibt es ab 20 Uhr in St. Marien das letzte Cross-Over-Konzert mit den Blaschke-Brothers. Peter und Michael, beide bewährte Profi-Musiker, steuern Gitarren- und Schlagzeug-Sounds dazu, während der Kantor der Orgel auch ganz ungewohnte Töne und Melodien entlockt.

Sich und seiner treuen Zuhörerschar schenkt Michael Störmer zum Abschied am Sonntag, 7. August, um 20 Uhr eine Feierliche Orgelvesper mit Werken von Walther, Bach, Kirnberger und Guilmant. Wie immer in St. Marien.

Michael Stör,ers letztes Kirchenmusik-Programm gibt es zum Download HIER!