Sternsingen 2023 – ein Dank an alle SpenderInnen

Home Blog Beiträge Sternsingen 2023 – ein Dank an alle SpenderInnen

Exemple

Sternsingen 2023 – ein Dank an alle SpenderInnen

Die Sternsinger*innen sagen allen Spenden ein herzliches “DANKE”

Seit über 60 Jahren sammeln weltweit Kinder anlässlich des Dreikönigsfestes Geld für Gleichaltrige irgendwo auf der Welt, denen es nicht so gut geht. Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht der Kinderschutz im Fokus der Aktion zum Dreikönigssingen 2023. Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind.

 

In Westhofen wurde fast jede Haustür besucht

In Schwerte haben Kinder in den Kostümen der Heiligen drei Könige oder Erwachsene als Segensboten auf unterschiedliche Art und Weise gesammelt.

Zwei Pfarrbezirke haben ein eigenes Partner-Projekt, für die sie gezielt sammeln. So wurde in Ergste (St. Monika) für das vom Kindermissionswerk anerkannte Ergster Spendenprojekt, das Kinderhaus “Home Nijani” in Uganda gesammelt. In Villigst ist das Spendenprojekt das  Kinderdorf “Simoes Filho” in Brasilien.

In Geisecke waren teilweise Kinder als Sternsinger*innen unterwegs, oder es gab einen Briefkasteneinwurf, da es zu wenig Kinder für alle Straßen waren. In Westhofen haben Sternsinger*innen an jeder Haustür geklingelt, in Wandhofen gab es die seit Jahren üblichen Besuche, in Holzen wurden angemeldete Menschen von den Sternsinger*innen besucht.

In Villigst und Ergste waren “Segensboten” unterwegs, die den Segen per Briefkasteneinwurf mit einer Spendenbitte verteilten.

In Ergste gab es zudem einen “Sternsinger Stand” samstags morgens bei Edeka Patzer, wo Kinder als Sternsinger verkleidet standen und Spenden gesammelt haben: Ein toller Erfolg: Einige kamen, weil sie “echte Sternsinger” sehen wollten, anderen kannten die Aktion nicht und fanden es gut. Rund 100 Spender*innen gab es und Segen wurde verteilt.

In der Heilig Geist-Kirche an der Ostberger Straße in Schwerte-Ost und in der der Krankenhauskapelle wurde der Segen nach den Messen verteilt und viele Menschen haben gespendet. Die große Pfarrkirche ist ja immer noch wegen der Reparaturen und zur Energieeinsparung geschlossen. In den Bezirken St. Marien, also in der Innenstadt, und in Heilig-Geist, also Schwerte-Ost haben wir in diesem Jahr leider gar keine Ehrenamtlichen, sei es als Begleiter oder Kinder als König-Darsteller gefunden. Das muss ja nicht so bleiben. Vielleicht finden sich im nächsten Jahr Menschen, die diese tolle und weltweit größe Solidaritätsaktion aktiv unterstützen wollen. Dazu ist nur wenig Zeitaufwand nötig, bei der Organisation hilft die Gemeinde natürlich.

WER hat noch keinen Segen?

Wer keinen Segen bekommen hat, kann sich diesen bis Ende Januar im Pfarrbüro St. Marien, Haselackstr.22 und in den Gemeindeagenturen in allen Pfarrbezirken der Gemeinde abholen, also in Westhofen, Holzen, Geisecke und Heilig-Geist. Manchmal liegen die Segensaufkleber auch in den jeweiligen Sakristeien aus – einfach mal nachfragen beim nächsten Kirchenbesuch.

Man kann dann in den Büros, Agenturen und Sakristeien etwas Spendengeld da lassen, man kann aber auch ganz klassisch seine Spende direkt überweisen, und zwar auf folgende Konten:

 

 

In Ergste wurde sehr erfolgreich etwas Neues ausprobiert: Vor dem Edeka Patzer war an einem Samstagvormittag ein Stand aufgebaut, es wurde viel gesammelt und erklärt. Die Aktion kam supergut an.

 

 

Kindermissionswerk ‘Die Sternsinger’ e.V.

DE 95 3706 0193 0000 0010 31

Verwendungszweck: St. Marien, Schwerte

In Holzen wurde an 100 Türen geklingelt, ausserdem wurde im AWo-Zentrum am Westhellweg und in der Katholischen Akademie am Bergerhofweg gesungen und gesammelt.

Kindermissionswerk ‘Die Sternsinger’ e.V.

IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31

Verwendungszweck: Projekt P160158001, St. Monika Ergste

Kindermissionswerk ‘Die Sternsinger’ e.V.

DE 95 3706 0193 0000 0010 31

Verwendungszweck: Villigst: Kinderdorf P-69-L in Brasilien

 

 

 

Unser Tipp: unter https://www.sternsinger.de/sternsingen/ finden Sie viele Infos zu der deutschlandweiten Sternsinger Aktion, es gibt einen virtuellen Sternsinger – Besuch, eine virtuelle Spendendose, Infos zum Spendenprojekt und vieles mehr….