Neuer Liturgiekreis der Pfarrei lädt zum Mitgestalten ein

Die Vorstellungen darüber, wann eine Gottesdienstgestaltung ansprechend und vor allem lebensnah gelungen ist, gehen weit auseinander. Diejenigen Menschen, die unsere Gottesdienste in all ihrer Formenvielfalt besuchen, sollten sich aber immer darauf freuen können, weil sie davon ausgehen dürfen, dass die Gottesdienste sorgfältig vorbereitet sind und würdig gefeiert werden. Um diesen hohen Anspruch zu gewährleisten, ist es wichtig, dass Gottesdienste nicht nur im stillen Kämmerlein von Einzelnen vorbereitet werden, sondern dass in einem Kreis von Interessierten die beste Gestaltung gemeinsam erarbeitet wird. Alle diejenigen, die an Gottesdiensten nicht nur teilnehmen wollen, sondern sich auch selbst mit ihrer Lebenswirklichkeit, ihrer Spiritualität und ihren Gestaltungsideen einbringen möchten, sind herzlich zur Mitarbeit im neu zu bildenden Liturgiekreis eingeladen. Dieser Liturgiekreis soll aber nicht nur produzieren, sondern auch Raum bieten für die persönliche Auseinandersetzung mit liturgischen Fragen. Auch die Frage, wie wir in unserer Pfarrei eine Feedbackkultur zu liturgischen Feiern entwickeln können, spielt eine bedeutende Rolle.

Ein erstes Treffen findet
am Donnerstag, dem 08.08.2024,
um 18 Uhr
im Pfarrheim St. Marien
statt.