Katholische Kirchengemeinde St. Marien Schwerte MEHR    Katholische Kirchengemeinde St. Marien Schwerte MEHR    Katholische Kirchengemeinde St. Marien Schwerte MEHR    Katholische Kirchengemeinde St. Marien Schwerte MEHR    Katholische Kirchengemeinde St. Marien Schwerte MEHR    Katholische Kirchengemeinde St. Marien Schwerte MEHR   

ZITAT

Leichter geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in das Reich Gottes gelangt.Mk 10,25
Hier sind die Flyer mit den regelmäßigen Terminen

Die Gottesdienste der Pfarrgemeinde St. Marien

Zur Übersicht →
Wahlen zum Pfarrgemeinderat und zum Kirchenvorstand in der Pfarrgemeinde St. Marien

Briefwahlunterlagen für die Wahl im November gibt es hier!

Briefwahl-Antrag →
Ein neues Forum der Schwerter Kirchengemeinde:

Denkraum: Platz für Diskussionsrunden und schwierige Themen

Zu den Beiträgen →

Themen, über die man sich streiten kann, liefert die Kirche zuhauf. Auch auf der Ebene unserer Pfarrgemeinde gibt es zu vielerlei Anlässen kontroverse Meinungen. Jetzt gibt es den „Denkraum“ – viel Platz zum Meinungsaustausch, Platz für erhellende Informationen statt Gerüchten und fake news. Schlagen Sie Themen vor und diskutieren Sie mit!

Das nächste Thema wird gerade erarbeitet, bitte noch etwas Geduld…

DIE GEMEINDE HAT DIE WAHL!

Am Samstag, 6. November, und Sonntag, 7. November haben alle Mitglieder unserer Pfarrgemeinde die Möglichkeit den neuen Pfarrgemeinderat und den neuen Kirchenvorstand zu wählen. Die Wahl erfolgt jeweils eine halbe Stunde vor und nach der planmäßigen Messe (St. Marien Stadtmitte, St. Thomas Morus Villigst, St. Petrus Westhofen, Heilig-Geist Schwerte-Ost).

In den Pfarrbezirken, in denen am Wochenende 6./7. November kein Gottesdienst vorgesehen ist (St. Antonius Geisecke, St. Christophorus Holzen und St. Monika Ergste), kann schon am Wochenende 30./31. Oktober gewählt werden, allerdings nur in Form der Briefwahl. In den Kirchen liegen vor und nach der Messe Briefwahlunterlagen aus, die können vor Ort formell beantragt und sofort ausgefüllt werden.

Ausgezählt werden alle Stimmen am Sonntag, 7. November, ab 12.30 Uhr im Pfarrheim von St. Marien. Hier zählen die amtierenden Pfarrgemeinderatsmitglieder die Wahl zum Kirchenvorstand aus, und die amtierenden Kirchenvorstandsmitglieder zählen die Stimmen zur Pfarrgemeinderatswahl aus. Die jeweils zur Wahl stehenden Kandidaten sind auf dieser Internetseite www.schwerterkirchen.de veröffentlicht, außerdem hängen die Listen in den Kirchen und Schaukästen an den Gemeindezentren aus. Für die Durchführung der Wahl im Pfarrbezirk St. Marien (Stadtmitte) werden noch Helfer benötigt. Das Pfarrbüro nimmt Meldungen dazu entgegen.

Jedes Gemeindemitglied kann auch Briefwahlunterlagen nach Hause bestellen und so an der Wahl teilnehmen. Die Briefwahlunterlagen gibt es unter folgendem Link:

https://service.erzbistum-paderborn.de/mw/TermPub.nsf/LetterElectionRequest.xsp?pvId=1407&form=LetterElectionRequest

Natürlich können Briefwahlunterlagen auch im Pfarrbüro beantragt werden (Tel.: 16418).

 

 

 

 

AKTUELLES

Ganz allmählich und mit größter Vorsicht nimmt die Pfarrgemeinde St. Marien wieder Veranstaltungen in den Blick, die es vor der Corona-Pause gegeben hat. Wir planen immer mit dem Vorbehalt aktueller behördlicher Anordnungen oder Vorgaben aus dem Bistum. Was jetzt also in der Gemeinde gerade aktuell ist, erfahren Sie hier.

Bitte mit der Maus über die Bilder streichen, dann erfahren Sie mehr.

Wie kann man auf dem Laufenden bleiben?

Jede Woche informiert das Mitteilungsblatt

„Kirche in unserer Stadt“ über zahlreiche

Aktivitäten, Initiativen und Angebote!

Mitteilungsblatt 2021-43

Mitteilungsblatt „Kirche in unserer Stadt“ jetzt kostenlos digital abonnieren.

Marienmail abonnieren

MarienMail – Post aus Ihrer Gemeinde

Nummer 290, 20.10.2021

    1. Editorial
    2. Sonntag ist Weltmissionstag
    3. Gemeinde hat die Wahl
    4. Hubertusmesse am Freischütz
    5. Requiem in St. Marien
    6. Versorgung von Bedürftigen
    7. Gespräche am Feuer in Villigst
    8. Beisetzung von ungeborenen Kindern
    9. Gedenken am 9. November

Die aktuelle MarienMail zum Download: Hier

Neue Bibilla-Geschichte im Youtube-Kanal der Pfarrgemeinde (Fotos bitte anklicken)